Mikrobiologische Rückstände

Was entfernt Nährboden-, Zellkultur- und Gewebereste?
(Mild)alkalische Reiniger mit Aktivchlor sind für diese Art der Verschmutzungen geeignet.

Was entfernt Peptide/ Proteine?
Alkalische Reinigungsmittel mit Aktivchlor führen durch die Zersetzungskraft des Aktivchlors zu einer Zerkleinerung der Proteine in Einzelfragmente. Somit ist die Entfernung der Verschmutzung erleichtert.

Was entfernt Kohlenhydrate/ Polysaccharide?
Hochalkalische Reinigungsmittel lassen Kohlenhydrate aufquellen und führen zu deren Aufspaltung, und dadurch zu einer leichteren Reinigung dieser Verschmutzung.

Was entfernt Fette/ Öle?
Je nach Fett-Art werden alkalische Reinigungsmittel oder alkalisch-tensidhaltige Reinigungsmittel eingesetzt. Öle und Fette auf pflanzlicher Basis lassen sich durch alkalische Reinigungsmittel verseifen. Bei nicht verseifbaren Fetten, wie z.B. Mineralölen, wirken alkalische, tensidhaltige Reinigungsmittel emulgierend und führen somit zu einer leichteren Ablösung der Verschmutzung.

Menü